Der Sandmann (Lars Kepler)

Sonntag, 05.02.2017

Spannung pur!

Erst habe ich beim Autofahren nur Radio oder CD gehört, dann habe ich mich langsam auch an Hörbücher heran gewagt. Ok, nicht bei jedem Verkehrsaufkommen geht das, aber zu meist kann ich mich sowohl auf das Fahren als auch auf das Hören angemessen konzentrieren. Eins ums andere Mal, verharre ich dann aber doch noch auf dem Parkplatz um das letzte Kapitel zu Ende zu hören, oder will gar nicht erst aussteigen um zum Dienst zu gehen. Zugegeben das geschieht nicht oft, einmal war es ganz arg – da hätte ich im Auto übernachten wollen um ja dran bleiben zu können …

Der Sandmann (Lars Keppler)

Wie kann das gehen? Der junge Mann, der entkräftet und zu Fuß auf einer Eisenbahnbrücke in der Nähe von Stockholm aufgelesen wird soll vor 13 Jahren, als er noch ein Kind war, entführt worden sein. Sein Entführer, der Serienmörder Jurek Walter sitzt aber seit nunmehr 7 Jahren bereits in psychiatrischer Isolationshaft.  Damit nicht genug – damals vor 13 Jahren war ein Geschwisterpaar entführt worden. Ist es denkbar, dass die Schwester des geretteten jungen Mannes ebenfalls noch am Leben ist?

In aller Eile wird der Fall neu aufgerollt, für Inspektor Jona Linna ist der inhaftierte Mörder ein „alter Bekannter“, den er, und das ist nicht leicht zuzugeben fürchtet … Walter gilt als hoch manipulativ und extrem gefährlich. Wie kann man sein Vertrauen gewinnen, ihn knacken? Jona und sein Team entwickeln eine Idee, die mehr als nur riskant ist. Saga Bauer, eine Kollegin wird undercover als Patientin in die Psychatrie eingeschleust. Die Aktion wird als Top Secret eingestuft, auch die Ärzte der Klinik dürfen die wahre Identität von Saga nicht erfahren, man baut ihr eine Legende als psychisch Kranke auf. Erstmal in die „geschlossene“ eingeliefert ist Saga auf sich allein gestellt und der Serienmörder scheint nicht das größte Problem das sich ihr stellt …

Das schwedische Autoren-Ehepaar Alexandra und Alexander Ahndoril veröffentlichte 2009 unter dem Pseudonym Lars Kepler den Auftakt seiner Thriller Reihe um Inspektor Jona Linna. Der Hypnotiseur wurde damals zum Sensationserfolg in Schweden und in über 30 Länder verkauft. Den Sandmann zu hören, Wolfram Koch liest ihn meisterhaft!, hat einen ganz besonderen Thrill, das Hören verstärkt das Kopfkino noch. Diese Geschichte jagt einem den Puls ganz schön hoch und der Showdown ist auch nicht von schlechten Eltern …

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s